… und Träumer aller Art


“Der Planet braucht keine erfolgreichen Menschen mehr. Der Planet braucht dringend Friedensstifter, Heiler, Erneuerer, Geschichtenerzähler und Liebende aller Arten.”

Ein bekanntes Zitat von Dalai Lama

“…und TräumerInnen”

möchte ich anfügen 🧡



Folgender Satz ist mir vor zwei Jahren zum ersten mal begegnet, und zieht immer mal wieder seine Kreise in mein Bewusstsein.


“Wer nicht vom Fliegen träumt, dem wachsen keine Flügel”

Zitat von Robert Lerch


Ein Statement. Je nach Empfänger könnte es anklagend wirken, wehmütig oder sehnsüchtig. So führt es vielleicht zu (Gott-) Ergebenheit und zu Resignation.
Oder aber, es weckt eine unbändige Sehnsucht, eben diese Flügel unbedingt erlangen zu wollen. Impulsiv, kraftvoll, zielgerichtet.


Für mich habe ich den Satz umgedacht: 


„Wer vom Fliegen träumt dem wachsen Flügel“


Auch ein Statement, eine Behauptung. Je nach Leser könnte es unrealistisch klingen. Unerreichbar, naiv und nicht machbar. Auch dies kann in die Resignation führen oder in Unmut. Doch gerade dieser Unmut und die scheinbare Unerreichbarkeit könnten anstacheln zu: desto Trotz und erst Recht versuchen zu wollen, Flügel zu erlangen. Ebenso wie oben, eine kraftvolle, starke Energie.


Der zweite Satz aber, könnte auch wie ein heilendes, tiefes Aufatmen empfunden werde.
Wie ein müheloses, selbstverständliches Erblühen.


Für mich versinnbildlichen die Worte den freien Willen des Menschen. Er beginnt, in jedem Augenblick neu, mit meinen Gedanken, meinen Gefühlen und meinen Taten.
Alles was ich denke birgt Energie.

Wenn ich also fantasiere und zu Träumen wage, wie ich mir die Welt wünsche. Wie Menschen sich achten, der Erde Gehör und Aufmerksamkeit schenken. Wie Menschen sich mit Tieren und Pflanzen auf eine unerklärliche Weise verbinden können, dann wird liebevolle Energie in diese Richtung gelenkt.

…Wenn ich mit diesen fantastischen Gedanken auch meinen Gefühle verbinde und ich damit eintauche in die Traum-Bilder ist diese Energie schon potenziert.


…Und wenn ich dann eine noch so kleine Tat in diese nährende Richtung mache, kommt noch mehr Energie hinzu. 


Und dann …sind wir wieder beim Potenzial des Sandkorns …am Strand. 


Sieben Milliarden Träumer träumen einen Traum.

Jeder einzelne Mensch verantwortet den Seinen.

Das nennt sich freier Wille des Menschen.


Herzlich
Christine

Ein Gedanke zu „… und Träumer aller Art

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.