meine Wege

  • Geboren 1966
  • Als zweitälteste einer sechsköpfigen Familie, aufgewachsen und zur Schule gegangen in einem Zürcher Oberländer Dorf.
  • Musische Matura in Wetzikon.
  • Kindergärtnerinnendiplom am Seminar Riesbach Zürich.
  • Kunst- und Gestaltungstherapeutin bei Eva Brenner, Frauenfeld.
  • Viele Jahre habe ich Blockflöten Unterricht genossen und in Jugendorchestern und später kleineren, privaten Ensembles gespielt.
  • 2 JahreKindergärtnerin im Team, in einer Oberländer Gemeinde.
  • Als Springerin war ich 4 Jahrein einer Institution für behinderte Erwachsene in der Tagesbeschäftigung, im Stall und in der Freizeitgestaltung tätig. Hier habe ich mich auch in lösungsorientierter Arbeitsweise, Teamcoaching und Mediation weitergebildet.
  • Ich war in Elternräten an Schulen engagiert, auch als Co-Präsidentin.
  • beim Aufbau der Kinderkrippe NOKIMUZ war ich aktiv im Vorstand dabei.
  • Mit zwei Kolleginnen zusammen haben ich den Kinderkleider-Secondhandladen LANGSTRUMPF gegründet. (wurde im Herbst 2019 zu Kinderkleidermode “moco”)
  • Ich bin Mutter von vier Kindern. Auch Du bist das Kind einer Mutter. So weisst Du welch breite Palette an Kompetenzen ich im Familienalltag erworben habe.
  • Zusätzlich neben dem Mutter- und Hausfrau-Sein arbeite ich seit über 20 Jahre im Dachdeckergeschäft meines Mannes an vorderster Front mit viel Freude mit.
  • Als Ausgleich zur Arbeit auf dem Bau, übernahm ich bis 2016 ab und zu Vikariate für eine Kollegin im Kindergarten. Da ich persönliche nicht mehrt hinter dem heutigen Schulsystem stehen kann habe ich diese Tätigkeit aufgegeben.
  • Mit viel Lust und Elan habe ich in allen Bereichen tatkräftig mitgeholfen unser Haus umzubauen und zu gestalten.
  • Ich bin auch stolz, für Freunde die Bauleitung für ein tolles, modernes Bad in einem alten Haus, gemeistert zu haben.
  • Was mich immer wieder phasenweise als Ausgleich in meinem Leben begleitet, ist das Arbeiten mit Ton. Ich drehe an der Töpferscheibe Gebrauchskeramik, Einzel- und Lieblingsstücke.
  • Beim herumhorchen nach Arbeit in und mit der Natur bin ich bei Berchtold Wasser auf die Naturaufstellungen gestossen. Ich habe das Herz an diese wunderbare Friedensarbeit verloren und die  Ausbildung zur Begleiterin von Naturaufstellungen gemacht.→naturdialog, wo ich lernte, Naturaufstellungen zu begleiten.
  • Ich bin in stetiger Neuorientierung mit den Naturaufstellungen und habe die Natur-spur entwickelt.
  • Ausbau der Angebote der wirk-statt und der el-Basis Kurse, Vorträge und Workshops zu Themen rund um:
    HERZ – NATUR

Familie

Aus erster Ehe habe ich zwei Kinder welche bereits auf ihren eigenen Lebenswegen unterwegs sind. Mit meinem Mann und den Zwillingsburschen leben wir zur Zeit noch zu viert in Wald ZH, einem kunterbunten, sehr lebenswerten Zürcher Oberländer Dorf.

zurück zu über mich: hier