Impuls

IMPULSIVES handeln wird oft mit überstürzten Handlungen in Verbindung gebracht. Worte, die wir gerne zurücknehmen möchte, Taten die mwir gerne ungeschehen machen würde. …also schon nicht wirklich, einfach

in abgeschwächter, adäquater Form, …etwas liebevoller formuliert, …aber eigentlich wiederum, wollten wir im Grunde genau das ausdrücken, tun, sagen…

EIN Impuls kann ausgehen von einem harschen Tritt, aber auch von einer Feder die auf der Schulter landet. Dazwischen ist eine breite Palette von Möglichkeiten die als Impuls wahrgenommen werden kann.

Ein Impuls muss nicht puschend, fordernd sein. Einem Impuls nachzugeben kann im auch heissen, etwas zu unterlassen, etwas nicht zu tun.

ES scheint als wäre eine überstürzt, impulsive Handlung eine Reaktion, die nichts mit dem momentanen Ereignis zu tun hat aber einiges mit der Geschichte, mit Mustern und Prägungen.

SELBSTBEWUSST einem Impulse nachzugehen ist also sinnvoll aus der Ruhe heraus, aus einem satten Bauchgefühl heraus. So stellen wir uns über die Sache, so kommen wir in eine Aktion an stelle einer Reaktion.

DU BIST DAS ZENTRUM Deiner Welt. Zu wissen wo Du stehst, deinen momentaner Standort zu kennen, bestimmt Deine weiteren Schritte !

so sind meine Impuls-Seminar zu verstehen
Herzlich Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.