die alte Mühle in Vättis

Das Haus

Die ehemalige Mühle ist unter einem Dach mit der dazugehörigen Wirtschaft. Beide Haushälften wurden zu Wohnzwecken umgebaut. Seit Anfang der Siebziger Jahre wird der Mühleteil als Ferienhaus genutzt.
Es ist für 6 Personen eingerichtet.

Entrée
Schuhgestell, Kleiderhaken, Bügel und Ablagen bieten genügend Platz für die Strassenkleidung.

Küche und Heizung
Der Holzherd in der Küche ist zugleich Kochstelle und Feuerung für die Zentralheizung, mit Radiatoren in den Zimmern. Der Boiler wird nur mit Holzfeuerung geladen, auch im Sommer. Zwei Elektrokochplatten gewährleisten, unabhängig vom Feuer, warme Mahlzeiten.
Es gibt einen runden, eher kleinen, „Frühstückstisch“. 

Essen und Verweilen
Im Stübli steht der Esstisch für 6 Personen. bequeme Sessel und eine Couche laden ein, zum gemütlichen Verweilen. Zur Verfügung stehen ein Radio und eine kleine Box ( bluetooth, AUX ). Das schöne Buffet beherbergt Gesellschaftsspiele, Farbstifte und Papier.
Im weiteren birgt das Haus einen Fundus an Büchern. Krimis Literatur zum Tal und Umgebung und Kuriositäten.

Bad/WC
Das Badezimmer hat Waschtisch, Badewanne und WC. Im Entrée ist ein separates WC. 

Schlafen
Im ersten Stock befinden sich ein Zweierzimmer mit Doppelbett, und ein Zweierzimmer mit Einzelbetten. Im Dachgeschoss lockt ein Lärchenzimmer mit  zwei Einzelbetten. Die Betten sind nordisch bezogen.

Anreise:
Mit Auto oder Postauto ab Bad Ragaz über Pfäfers ins Taminatal. Vättis ist das hinterste Dorf. In der Dorfmitte Richtung Kunkels und gleich bei der Kurve mit der hohen Stützmauer, die linke abwärtsführende Strasse in den Winkel nehmen. Zuunterst nach dem Brücklein rechts einbiegen. der Mühlstein vor dem Haus zeigt Dir, dass Du richtig bist.

zur Karte:  hier
zu den Bildern: hier
zu den Mietkonditionen: hier

Das Dorf

Vättis liegt auf 940 m ü.M. und hat ca. 440 Einwohner.
Eine reiche Infrastruktur ermöglicht ein unabhängiges Leben

  • 1 Gasthaus 
  • 2 Dorfläden
  • Kindergarten
  • Primarschule 1. bis 6. Klasse
  • verschiedene Handwerksbetriebe
  • 5 Landwirtschaftsbetriebe
  • Ortsmuseum

Das Hochtal liegt abseits von allen Verkehrsachsen und allem industriellen Geschehen. Auf die unversehrte Berglandschaft ohne störende Elemente sind die Einwohner stolz und tragen ihr Sorge.

Warme Sommer und kalte Winter laden in jeder Jahreszeit ein zum Ausspannen und Geniessen.

Ideen für eine aktive Freizeitgestaltung im Tal und Umgebung, und viele Informationen  findest du auf einer Auswahl (!) an Links:

www.vättis.ch
www.vättnerberg.ch
www.taminatherme.ch
www.pizol.ch
www.skulpturenweg-vaettis.ch
www.taminataler-wildpflanzen.ch
www.islandpferde-wasenhof.ch

Im Frühjahr 2019 nach Ostern, hat die Wirtin des Hotel Restaurants Calanda ihre Türen geschlossen. Es gibt im Dorf selber nun noch das Hotel, Restaurant Tamina.
Gedanken dazu: hier